Donnerstag, 5. Oktober 2017

Herbstzeit ist Kürbiszeit


Wir lieben diese Zeit sehr! Meine Zwerge essen gerne Kürbissuppe, gefüllten Kürbis und alles was in diese Richtung geht! Heute habe ich mal etwas neues ausprobiert..! 

Es gab softe Kürbis Kekse und ein leckeren Kürbisstuten! 


Zuerst habe ich Kürbispüree gemacht (aus dem Thermomix), das geht ganz flott!
Im TM geht es so: 

Ein kleinen (ca. 800g) Hokkaido Kürbis klein geschnitten in das Gaarkörbchen geben und 600ml Wasser in den Thermomix füllen. 
Das ganze dann 25 min. Varoma st. 1 Dampfgaren.
Danach das Wasser auffangen und den weichen Kürbis in den Mixtopf geben, ein Schuss von dem aufgefangenen Wasser aus dem Mixtopf dazu geben und 15 sek. auf St. 6 pürieren. 
Fertig! 




Das Püree braucht Ihr für die beiden nachfolgenden Rezepte ;)  

Die Kekse habe ich bei Pinterest gefunden, allerdings nur auf Englisch. Ich habe die Mengen etwas geändert.
Das Ursprüngliche Rezept findet ihr hier: kleines Rezept auf Englisch

Super Softe Kürbis Kekse: 

-700g Mehl
-1 Päckchen Backpulver
-2 TL Zimt
-1 TL Muskatnuss
-1TL Salz
-400g Zucker
-150g weiche Butter
-300g Kürbispüree (etwas abgekühlt, lauwarm!)
-2 Eier
-2 Päckchen Vanille Zucker
-1 Tasse (ca. 200g) Puderzucker

Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss und Salz in einer Schüssel vermengen und zur Seite Stellen.

Zucker und Butter in der Kitchen Aid schaumig schlagen (natürlich könnt ihr das ganz normal auch mit jeder anderen Küchenmaschine oder dem Handmixer machen!).

Kürbis, Ei und Vanillezucker zu der Butter/Zucker Mischung geben und zu einer cremigen Masse Verquirlen.

Nach und nach die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss & Salz) zugeben.

Danach wird der Teig für 1-2h (darf auch länger sein!) kalt gestellt.

Auf dem Foto sehr Ihr, dass es ein wirklich nasser Teig ist! Also nicht irritieren lassen! 


Wenn der Teig kalt gestellt wurde kann es weiter gehen! 
Jetzt mit einem Eis Portionirren oder einem Löffel kleine Bällchen formen und diese dann im rohen Zustand im Puderzucker wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Ich habe mit dem Rezept 3 Bleche herausbekommen! die Menge variiert je nachdem wie groß ihr eure Bällchen formt!



11-13 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen backen! 
Bitte Sichtkontakt halten, damit euch die Kekse nicht zu dunkel werden! 

Ich kann euch sagen, das Rezept ist der Knaller! Die Kekse sind wahnsinnig soft und soooo lecker! 




Auf dem letzten Bild seht Ihr, wie weich sie von innen sind! 



Kürbisstuten: 

(Das Rezept ist für den TM5 geschrieben und gibt es oft auch in der Rezeptwelt, dort wird das Rezept ohne Püree hergestellt! Ich habe das Kürbispüree fertig gestellt und wollte es für den Stuten auch nutzen!)

Ihr braucht... 

-300g Kürbispüree 
-250ml Wasser
-1/2 Würfel Hefe
-50g Öl
-120ml Milch
-100-160g Zucker (je nachdem wie süß Ihr den Stuten haben wollt!)
-1 TL Salz
-700g Mehl 


Das Lauwarme (auf keinen Fall heiß!) Kürbispüree, Wasser, Hefe, Öl, Milch, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und alles 30 sek. auf Stufe 3-4 vermengen.

danach Mehl zugeben und 4 min. auf Teigstufe kneten lassen.

Wenn euch der Teig zu klebrig ist, einfach noch etwas Mehl zugeben!

die Backform mit Backtrennspray einfetten oder einsprühen!

Ich habe den Stuten im großen Zaubermeister von The Pampered Chef gebacken, Ihr könnt aber auch eine andere Auflaufform/Brotform etc. nehmen! 
Die Temperatur müsst ihr dann ggf. anpassen und nicht ganz so hoch drehen! 

Wenn euer Teig fertig ist, den feuchten Teig in die Backform geben und bei 50 Grad im Ofen 40 min. "gehen" lassen! 

Anschließend bei (The Pampered Chef braucht hohe Temperaturen weil es Steinformen sind!) 220 Grad mit Deckel 45 min.  (ober- unter Hitze!) Backen.

Wer ohne Deckel am Backen ist, sollte 15 min. vor ende der Backzeit etwas Alufolie über die Form geben! 

bei Normalen Backformen reicht es, den Ofen auf 180 Grad zu heizen.

Auf dem Foto habe ich kurz vor Ende der Backzeit den Deckel abgenommen 
(In dieser Form backe ich sonst immer MIT Deckel!).





Jetzt müsst Ihr nur noch warten bis der Stuten abgekühlt ist und Ihr ihn schneiden könnt! 
Der ist total weich und super, super lecker! 



Viel Spaß beim nachmachen! 

Und wenn es euch gefallen hat, lasst es mich gerne wissen! Ich würde mich freuen! 

Seit ihr bei Instagram? falls ja, klickt mal hier: Fieterallala

Sonntag, 12. April 2015

Wickie und Biene Maja von Stoff und Liebe

Ich habe erfolgreich Wickie Jersey tauschen können und nun auch verarbeitet für den großen Bubi! 

Er findet Wickie super! 
Und sagt mir gefühlte 100 mal am Tag was er denn alles gerne hätte aus dem Wickie Stoff..

Heute habe ich ihn dann angeschnitten.. ;) 


Das Schnittmuster ist das Raglan Shirt von Klimperklein! Das sitzt immer super :)

hier noch ein bisschen im Detail..

Die Wickie Schrift ist am Rand vom Stoff zu finden und viel zu schade zum wegschmeißen! 
Ich finde das passt hier wirklich gut rein! 


Am Ärmel gab es dann noch ein kleines Webband von Lillestoff :) 




Jetzt zur Biene Maja :) 


es ist gar nicht so einfach Biene Maja für Jungs zu verarbeiten.. 
Ich habe aber eine super Anleitung zum applizieren bei NiKidz gefunden! 

Dafür nochmal ein ganz großes Dankeschön an dich! 

So habe ich nun auch endlich mal Verwendung für meinen SprühZeit Kleber gefunden! :)

Hier ist sie nun.. die Biene Maja für Jungs :) Willi ist oben als "Knopfleiste" zu finden! 


von Hinten habe ich Maja und Willi im Bienenstock genommen..





das wars auch schon wieder von mir :) 

ich verspreche... Ich melde mich nun öfters! ;) 



Dienstag, 29. Juli 2014

Besuch von dem Win-i winni Staubsauger

... Ich habe heute mal einen Bericht für Euch, nichts genähtes dafür etwas praktisches!

Ich habe den Pro Win Win-i getestet!
 Er war zu besuch bei mir und ich habe ihn ausgiebig testen können.. aber lest selber..

Wir brauchen einen neuen Staubsauger und auf der suche nach einem neuen Staubsauger bin ich auf den Pro Win win-i Staubsauger gestoßen.
Diesen durfte ich mir auch ausleihen, bei meiner Pro Win Beraterin Monika! Vielen Dank hierfür nochmal!
Im Vorfeld habe ich mir bereits die Vorwerk Staubsauger angeschaut aber dazu schreibe ich später mehr.
Jetzt erstmal zu dem Pro Win Win-i!
Es ist eine Bedienungsanleitung dabei und auf den nachfolgenden Bildern seht Ihr wie der Staubsauger bei euch ankommt.



und so sieht der Win-i also aus, der Win-i funktioniert mit Wasser im inneren als Filter, was ein sehr Positiver Punkt ist weil der Staub direkt IN das Wasser gezogen wird und es nichts stauben kann beim entleeren. der Beutel kann natürlich auch nicht "voll sein"

Auf diesem Bild ist auch die Elektrobürste zu sehen (im Bild rechts) 





Hier ist der normale Saugaufsatz (rechts der Saugfuß) 
Auf dem Schlauch steckt gerade der kleine Handaufsatz mit dem man z.Bsp. im Auto saugen kann. 

Der normale Saugaufsatz (rechts im Bild, steckt gerade nicht auf dem Schlauch!) kann auch Wasser aufsaugen, wenn man z.bsp. einen umgekippten Wassernapf hat von einem Hund oder einer Katze, kann man gut mit diesem Aufsatz über das Wasser drüber saugen und es wird aufgesaugt ohne das es schmiert.
Für diesen Aufsatz gibt es auch noch eine Wischfaser, die habe ich allerdings nicht getestet!





Jetzt nochmal zu der Elektrobürste. Von unten sieht sie so aus.

(GANZ WICHTIG! Mit der Elektrobürste darf man keine Flüssigkeiten aufsaugen!)


Die Elektrobürste wird in den Win-i gesteckt, wie der normale schlauch auch, nur hier muss noch dieses kleine Kabel mit dem Win-i verbunden werden. 


nachdem der Schlauch also im Win-i steckt




..gehört das kleine Kabel in diese klappe, die ich mit dem Finger gerade hochhalte. 



Wenn das Kabel steckt dann ist der Elektrofuß schon vorbereitet und es kann losgehen..



Den Win-i muss man vor dem Start etwas auseinander bauen, in diese Schüssel kommt Wasser rein und bei Bedarf kann man noch einen Schuss "Prowin Air" mit hineingeben, so hat man den kompletten Raum mit dem Duft eingehüllt :)
(Meine ProWin beraterin gab mir noch den Tipp, dass ich auch nur Wasser und ProWin air in die schüssel geben kann und den staubsauger auf "Pusten" stellen kann, dann hat man eine riesen Prowin Bowl. JAAA Pusten Kann der ProWin win-i auch :) )



Um die Schüssel mit Wasser zu füllen, muss man Sie von der "Station" abnehmen. Nachdem Wasser in der Schüssel ist, kann man Sie ganze einfach wieder drauf klicken.


Danach kommt nur noch der Deckel auf den Win-i und die Seitenlaschen müssen geschlossen werden. Das schließen ist auch sehr einfach. 


Auf den nachfolgenden Bildern sieht man ganz gut, wie sich der Staubsauger schließen lässt. 






hier noch ein Punkt, den ich nicht so klasse finde, das Kabel muss man einmal ringsherum um den oberen Griff aufrollen per Hand. 
Man ist es ja schon gewohnt, dass es einen Automatischen Kabeleinzug gibt und deshalb ist es wohl auch so merkwürdig, wenn man das Kabel noch manuell per Hand auf- und abwickeln muss.




Der Staubsauger Läuft in dem man auf den rechten Knopf drückt (neben dem Stecker von der Elektrobürste). Auf dem Drehrädchen kann man selber bestimmen, wie hoch die Saugkraft sein soll..
Ganz links geht es los und ganz rechts ist die oberste Stufe! Die Oberste Stufe sollte man auch benutzen, wenn man vor hat Flüssigkeiten aufzusaugen oder z.bsp vor hat die Matratzen ordentlich abzusaugen!


Ich habe in den Kinderzimmern die Teppiche abgesaugt und man hat direkt gesehen wie sauber der Teppich geworden ist! ICH Hätte es nicht erwartet, dass man doch so einen extremen unterschied zu einem normalen Staubsauger merkt! 



Dieser Fliegenpilzteppich ist auch sehr "flauschig" und dicht gewebt, mit meinem bisherigen Staubsauger war es nicht so einfach den Teppich richtig gut abzusaugen.



Die Matratzen lassen sich ganz einfach auch absaugen




...und so konnte ich den Win-i hinter mir herziehen. 




Hier seht Ihr die Kabelführung nochmal ganz gut, man muss das Kabel immer im Kreis ringsherum um den Griff wickeln. 


Wenn man den Staubsauger abstellen möchte, ist es sehr praktisch, dass man den Stiel, der am Elektrofuß befestigt ist, nur noch nach vorne "klicken" muss und der Sauger steht. 
Das hat bei mir mehr oder weniger geklappt, ein paar mal wollte das nicht so klappen aber vielleicht war das auch ein Anwendungsfehler von mir. 





...Und jetzt kommt der Knaller.. ich habe erst mit meinem bisherigen Staubsauger das Haus gesaugt (ohne, dass ich die Matratzen abgesaugt habe) und dann mit dem Win i weiter gesaugt.

Wir haben 2 Katzen, ein großes Krümelmonster ;) und eine kleine Motti die wie ein Weltmeister am Robben ist und alles was auf dem Boden zu sehen ist interessant findet..

HIER DAS ERGEBNIS...




So sieht das Wasser also NACH dem Saugen aus.. Unglaublich.. 


Und ich Empfehle JEDEM, kippt die "Plörre" bloß nicht in das normale Waschbecken, geht damit auf den Komposthaufen, dass ist wohl die Beste Lösung ;) !




Mein Fazit zum Staubsauger...
 Ich finde die Saugleistung super, Der Staubsauger hat es geschafft, hier alles Tiefenrein zu bekommen, die Teppiche Strahlen wie eh und je und auch auf den Hartböden hat der Staubsauger gut funktioniert, wobei man da dann doch die elektrobürste weglassen sollte, die wiegt natürlich auch noch etwas und ist somit etwas sperriger wie die normale bürste!

Wichtig ist noch, dass man den Staubsauger am besten "leer" die Treppe hochträgt (wenn man vor hat, das obergeschoss zu saugen). Ich habe den Fehler gemacht und den Staubsauger unten kompl. fertig gemacht und oben dann gebraucht und ihn mit dem Wasser zusammen im Gerät hoch getragen.. Dass waren gefühlt 15 kg an einer Hand O.o

Ich finde für mich persönlich das ganze Gerät ansich etwas sperrig zum hinterherziehen. Evtl. ist es auch noch das ungewohnte mit dem großes Gerät (im Vergleich zu einem normalen Staubsauger ist der Win-i schon eine nummer größer), ich hätte es lieber etwas kompakter.
Die Kabelaufwicklung stört mich auch etwas 
ABER das wars schon.. 

Zu der Saugleistung muss ich nicht viel sagen, die ist wirklich enorm! Und ich denke, dass man diese kleinen Hindernisse gerne in "kauf" nehmen kann wenn man weiß, was der Win-i alles schafft! Und dann zu dem Preis (ich glaube der Preis liegt bei 599€ Falls ich da falsch liege, werde ich es noch ändern) von 599€.


Vielleicht empfinde ich das mit dem "sperrigen" auch nur so, weil ich vorher den Vorwerk Kobold getestet habe und der wesentlich leichtgängiger war zum hinterherziehen und im ganzen war der Kobold (der Schlitten zum hinterherziehen) nicht so schwer und hatte eine (gefühlte) gleiche Saugleistung.

Den Vorwerk VT 270 werde Ich hier in einer Woche nochmal ausgibig Testen. Dazu folgt dann ein neuer Bericht. Und der Vorwerk wird dann hier einziehen. 

Vielleicht hilft dieser Bericht weiter, wenn man Erfahrungsberichte über den Pro win win-i sucht.
 Ich war vor ein paar Tagen auf der Suche und ich habe kaum, bis gar nichts an Berichten gefunden.. Aus diesem Grund ist dieser Bericht eigentlich auch nur entstanden! 

Ich sage jetzt erstmal Tschüss und melde mich Bald wieder.. mit einem 2. Staubsaugerbericht ;) Und dannach kommen auch mal wieder Berichte über meine genähte sachen :-* 


Ich möchte noch kurz erwähnen, dass die Firma Pro Win in keinerlei Verbindung mit meinem Bericht steht, ich habe die Sachen mit bestem Wissen aufgeschrieben und zusammengefasst.


Samstag, 30. November 2013

Anleitung Kinderwagenmuff.. Kuschelige warme Hände

... hat man wenn man sich einen Kinderwagenmuff näht ;)

Ich habe das heute gemacht und zeige euch hier eine kleine einfache Anleitung :)
Nachnähen gerne erwünscht :)
Gebt bitte die Quelle von meiner Anleitung an, wenn Ihr ein Muff nach dieser Anleitung näht ;)
Also los gehts..

Sucht euch einen hübschen Stoff aus und legt los.. :)

In diesem Fall habe ich beschichtete Baumwolle von Hilco genommen und für den inneren Teil von dem Muff Öko Teddy Plüsch ebenfalls von Hilco :)

(Wenn Ihr Beschichtete Baumwolle nehmt, oder auch Wachstuch, dann ist der Muff Wasserdicht und die Finger bleiben garantiert schön warm! Es geht aber natürlich auch normale Baumwolle oder Cord etc. je nachdem was ihr hübscher/Praktischer findet!)
der Stoff liegt vorne im Bruch, jetzt malt ihr euch euren Muff auf, hierzu am besten die Schiebestange von eurem KiWa ausmessen! 


Wir haben den Joolz Day und hierfür kann ich euch die Maße gerne geben.. 

(Den Muff habe ich frei Hand aufgemalt, ist gar nicht schwer wenn man weiß wie lang und breit der Muff werden soll ;) )

Mein Muff ist 55cm tief! Und dann nehmt ihr von der tiefe einfach die hälfte wenn ihr den Muff im Bruch legen wollt so wie ich es gemacht habe. 





Die kleinen Ohren links und rechts sind nachher zum befestigen der Knöpfe gedacht 


Ihr schneidet euch jetzt  auch den Innenstoff zurecht :) 

Jetzt legt ihr euren Muff rechts auf rechts und näht einmal alles rund herum zusammen! 
ACHTUNG: Die Wendeöffnung NICHT vergessen ;) 




So sieht es nun zusammengenäht und gewendet aus, unten seht Ihr meine Wendeöffnung



Ich habe meinen Muff noch mit etwas Füllwatte gefüllt damit er etwas Plüschiger aussieht (Achtung, nur ganz leicht füttern sonst könnt ihr keine Knöpfe/Kam Snaps mehr anbringen! Es geht auch ohne die Fütterung mit Watte aber ich finde es so hübscher) 


Die Wendeöffnung natürlich schließen ;) 

Jetzt setzt ihr an den Ohren die Kam Snaps dran und direkt hinten damit die Schiebestange stramm gehalten wird und der Muff nicht so dolle rutschen kann! 


Hier seht ihr wo ich meine Knöpfe befestigt habe :)


Einen noch in die Mitte und schon seit ihr fertig..! ;) 




Hier ist der fertige Muff am Kinderwagen (Joolz Day) 




Viel Spaß beim nachnähen!! :)