Montag, 21. Mai 2012

ein LAANGES Wochenende hat Spuren hinterlassen

Hallo zusammen :)

Ich hoffe ihr habt alle einen tollen Herrentag gehabt und die Brückentage genutzt um ein verlängertes Wochenende zu nutzen :)

Wir haben besuch von einem alten Schulfreund von Martin gehabt :)

Christian ist mit seiner Freundin Anja und der kleinen Leni am Mittwoch Abend angereist und ist Samstag wieder gefahren :)

Zur Ankunft gab es erstmal ein kleines Geschenk für Leni :)



ein T-shirt in Größe 98 :)

Nach ein paar tollen Tagen mit den 3en sind wir am Samstag Zur Hochzeit/Taufe von einer ganz lieben Freundin von mir gefahren :)

Und da Mia Sophie getauft wurde, gab es natürlich auch etwas zur Taufe für die kleine Maus!

Ein Kleid und eine Leggins! 
Das Kleidchen ist aus Cord :)




Ansonsten war ich von Montag bis Mittwoch nicht faul und habe ein paar Sachen genäht 


Ein Beanie und eine kleine mini Mütze :)




Und hier gab es auch nochmal 2 Hosen und ein Beanie für den großen Bruder! :) 
Meine Nachbarin hat noch 2 Hosen für Matthis benötigt :)




Und da es eigentlich nicht hier her gehört ich mir aber trotzdem drüber Gedanken mache muss das jetzt mal raus..
Ich finde es total toll, wenn andere Leute Nähen! Und Ich helfe auch total gerne, sobald fragen auftauchen.
Das einzige was ich absolut nicht mag ist, wenn man sich Sachen abschaut und am Nachäffen ist..
um sich dann auf den Flohmarkt zu stellen..  

Hier darf sich jetzt jemand ganz bestimmtes angesprochen fühlen.. 
Und ich glaube ganz sicher, dass Sie meinen blog verfolgt und sich jetzt hoffentlich ein paar Gedanken macht..! 


Samstag, 12. Mai 2012

Vorher Nachher


Etwas verspätet aber besser spät als nie :)

Heute kommen Vorher Nachher Bilder von meinem Nähzimmer und ganz zum Schluss auch noch Detail Foto´s von meinen Schätzen Ähh Stoffen 


Jetzt kommen erstmal ein paar "Horror Bilder" 

so sah mein "Stoffregal" vor dem renovieren aus! 

links vom regal stand ein Riesen mega duper super dolle großer hässlicher Kiefer Schrank!  
aber nein, er durfte nicht auf den "schrott" weil es ja massiv Holz ist und der "damals" soooooo teuer war jetzt steht er im Gästezimmer.. 



Auf dem Bild sieht man die hübschen Gardinen und den tollen Teppich mehr bilder gibt es leider nicht von vorher.. und das mit grund.. das Zimmer konnte man keinen Zeigen es sah aus wie in einer Abstellkammer 



Und jetzt kommen Aktuelle Bilder :D

Das ist der Blick wenn man durch die Tür kommt 



Links mein Stoffregal 



Und rechts ist platz für Waschmaschine und Trockner 

Dann vom Stoffregal zu der stelle an dem der große Schrank stand

Der Würfel steht auf einem Podest! Dass hat mir Martin gebaut :))
Dazu gab es dann eine Platte und Füße vom Schweden :) (der Würfel und die Regalen waren noch vorhanden)






Und was meint ihr? Ist uns gelungen oder? ich bin total stolz und glücklich, dass mein Nähzimmer endlich nicht mehr so schlimm aussieht und man jemanden zum zeigen reinlassen kann! :)


Jetzt kommen meine Stoffe :)

Jersey 


Sweat beschichtete BW und normale BW


Baumwolle


Baumwolle


Nicky


Fleece


Fleece


Teddy 


Jersey


Jersey


Jersey


Bündchen


Jersey


Jersey


Jersey


Baumwolle




Hier endet die Bilderflut! 

Bis zum nächstenmal :)

Montag, 7. Mai 2012

Mini mini mini klein

ist der kleine Matthis...

und so eine süße Schnute kann er ziehen!

Ich habe eine kleine Kombi genäht, für meine Nachbarin!
Die hat am Freitag ihr Baby bekommen :)

hier die Kombi



Ich habe 2 Mützen genäht und eine kuschelhose :)
dazu gab es dann gleich noch das passende Schnullerband :)


Und hier gibt es ein Angezogen Foto


Was für ein süßer kleine Pups :) Und sooooo leicht und lieb! 

eine Schnute kann er auch schon ziehen ;)




Donnerstag, 3. Mai 2012

und noch eine Shelly

... meine erste Shelly ist gestern Nachmittag entstanden, Fiete hat Mittagsschlaf gemacht und ich bin schnell an die Nähmaschine gegangen :D

Ich habe Türkise Maxidots (von Hamburger Liebe) mit Campan kombiniert :) hier das Ergebnis



Und dann ist abends noch eine Shelly entstanden :) Diesmal mit grünen Daisy und Streifenjersey 



Der Schnitt ist wirklich super toll und ganz schnell genäht! Kann ich nur empfehlen :)


Dienstag, 1. Mai 2012

Anleitung zum Gardinen nähen

Ich habe mich heute morgen an meine Nähmaschine gesetzt und Gardinen genäht, jetzt zeige ich euch wie ich es gemacht habe!
Die Gardinen waren ganz schnell genäht und sind auch für Anfänger geeignet :)

Als erstes sucht ihr euch passenden Stoff raus und messt euer Fenster aus wo die Gardine hin soll!

Meine Gardine wird 1,40 x 1,10 m sein

Den Stoff schneidet ihr euch dann 2 mal zurecht damit ihr links und rechts die selbe Größe habt!

Dann braucht ihr noch Schlaufen!
Ich habe an jeder Gardinenseite 10 Schlaufen mit einer Breite von 5cm und einer länge von 26 cm (die Schlaufen werden einmal umgeklappt und haben später eine Länge von 13 cm)

NACHDEM Ihr die Seiten der Gardine versäubert habt geht es mit den Schlaufen weiter!


Die Schlaufen (Am besten auch versäubern) nehmt ihr doppelt und steckt sie rechts auf rechts an die Oberseite der Gardine!
Das ganze sollte dann so aussehen:




Dann holt ihr euch das andere Ende hoch, dass nachher unten hängen wird!

Ich habe Saumband von Prym genommen



Das schneidet ihr euch auf die länge die ihr braucht um euren Abschluss der Gardine zu säumen
und legt die raue Seite auf die linke Stoffseite!


Dann nehmt ihr euch einen Stoffrest und legt es über das Saumband, damit ihr euer Bügeleisen nicht dreckig macht!


Wenn alles fest gebügelt ist (auf höchster Stufe langsam bügeln! Damit das Band auch gut an eurer Gardine festklebt!) sollte das ganze so aussehen.



Jetzt wird die Papierseite von dem Saumband abgezogen.



Ihr habt nun auf eurer Linken Gardinenseite eine "klebeleiste" die seht ihr nicht aber ihr fühlt sie wenn ihr mit den Fingern drüber geht!


Die klappt ihr nach Innen ein und bügelt drüber!



Wenn alles festgebügelt ist schneidet Ihr den überstehenden Stoff einfach gerade ab! 



so sieht es nun aus: 


Jetzt geht ihr zu eurer Nähmaschine oder Overlockmaschine und näht die Schlaufen (rechts auf rechts) fest! 




Wenn die Schlaufen befestigt sind, könnt Ihr mit einem Geradstich die Overlocknaht umnähen. 
Hierzu klappt ihr die Overlocknaht einfach nach innen und näht einmal drüber wie auf dem Bild zu sehen!






Und jetzt ist es auch schon fast geschafft! :) 

Nun holt ihr euch einen fleißigen Helfer und zieht die Gardinenstange durch eure Schlaufen! 

einmal die rechte Seite 



und einmal die linke Seite 

Und schon seit ihr Fertig!






Falls ihr eine Gardine nach meiner Anleitung nachnäht, würde ich mich freuen, wenn ihr mich in eurem Blog erwähnt! 

Und jetzt ran an die Maschine!! =)